Siebler On Drums

Stil: Hard Rock / Bluesrock

Aktiv: seit 1981

Konzerte: 152

Alben: "My Story" Frantic On March 2016

Aktuelle Band: EMISSION (Deutschrock, Grafenhausen)

Beeinflusst: Black Sabbath, Judas Priest, Led Zeppelin, Motörhead, Pink Floyd, Deep Purple

Aktuelles Equipment:

Drumsets:

TAMA Swing Star, Baujahr 1990, Farbe Rot

TAMA Imperial Star, Baujahr 2006, Farbe Bronze

RIMMEL DoubleBass-Set, Baujahr 1983, Farbe Blau

Cymbals: Paiste (Alpha Hi-Hat, 2002 Ride, Rude Ride, Alpha Metal Ride, black), Zydjian (div. Crash, Earth Ride), Samsun (Crash), Istanbul Mehmet (Carmaine Appice-Rock-Hi-Hat, China-Turk-Serie CHT20 Crash), Sabian (Hi-Hat HHX 14") und Meinl (Mb10-Hi-Hat, Amun-China-Crash)

Snare Drums: Pearl Firecracker 10x5", Yamaha Wood Shell Air Seal System 10x5", Sonor Force 2001 14x5,5", Tama Starphonic Copper Shell 14x7", Hayman Handmade in England 60er-Jahre 14x5,5", Mapex Black Panther 14x5,5", Ludwig/England Supralite 14x6,5" Steel LW6514SL

Drumheads: Remo & Evans

Fußmaschinen: Tama Iron Cobra, dw Serie 7000

Hi-Hat-Maschinen: Tama Iron Cobra, dw 3500

Drumsticks: Vic Firth American Classic Extreme 5A

Technik: Edirol Digital-Recorder R-09, Korg Metronom Modell KDM-2, Hiltec Audio Boxen 350 Watt, Yamaha 12-Kanal-Mischpult Modell MG 12/4 PX

Micros: Shure SM 58, Shure PG 48, Sennheiser 521 Black Fire, Behringer XM 1800S, Behringer BC 1200 Drum-Micro-Set

Meine ersten Drumsticks schenkte mir mein Großonkel aus Bayern 1980

Mein Vorbild: John Henry „Bonzo“ Bonham (* 31. Mai 1948 in Redditch, Worcestershire; † 25. September 1980 in Windsor, Berkshire), Drummer der britischen Rockband Led Zeppelin. Er gilt bis heute als einer der einflussreichsten Rockschlagzeuger. In einer Umfrage des Rolling Stone wurde Bonham 2011 von den Lesern zum „Besten Drummer aller Zeiten“ gewählt. Am 31. März 2016 veröffentlichte die Redaktion des Rolling Stone eine Liste der 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten, auf der er den ersten Platz belegt.

Mein erstes Konzert am 30.07.1983 mit den GIPSIES am Open Air in Bad Säckingen

Das Album "My Story" mit der Metal Band FRANTIC ON MARCH von 2016

 

Lörrach
Explosives Gesamtwerk
Die Oberbadische,  12.01.2017 - 00:00 Uhr
Von Heiko Trefzger
Nach knapp zehn Jahren bringt „Frantic on March“ nach „Rise“ und „Exit“ das langersehnte dritte Album unter dem Titel „My Story“ heraus. Brachiale Gitarrenriffs, die weibliche Powerstimme und präzise Drum-Bass arbeit zeichnen den Sound der nur vierköpfigen Metal-Formation aus Lörrach aus.
Der Opener „Your life“ ist eingängig, mit seinen gut drei Minuten knapp gehalten und somit eine echte Powerladung gleich zu Beginn. Der darauffolgende Titelsong „Read my Story“ legt gleich noch einen drauf und besticht vor allem durch ausdrucksstarke Vocals mit Echoeffekten. Die Band mit Sängerin Moni Dix, Gitarrist Holger Terhorst, Bassist Alex Scherz und Schlagzeuger Lothar Siebler liefert einen rundum homogenen Sound, aufwändig produziert und auf den Punkt gespielt.
Dies macht „My Story“ zu einem explosiven Gesamtwerk, das durchwegs gelungen ist. Auf ausgiebige Gitarrensoli hat „Frantic on March“ noch nie gesetzt - umso überzeugender ist die Riff-Arbeit, z.B. bei „Rock the crowd“ oder „Read my Story“.
Der Titel „Why“ bietet trotz seines gut einminütigen Intros und einer Gesamtlänge von nur knapp vier Minuten ausreichend Raum für bemerkenswert kristallklare Bassläufe gepaart mit einer lyrischen Gesangseinlage.
Die CD-Plus beinhaltet neben den sieben Tracks zudem Fotos der Band und ein etwas surrealistisch anmutendes Musikvideo zu „Read my Story“. Das Artwork ist ebenfalls geglückt: In Blauton gehalten zeigt das Cover ein hübsch gekleidetes Kind, das auf einem Stuhl sitzend in die Ferne schaut. Ein Teddy leistet dabei Gesellschaft. Eine Szene, die die aufgrund des krassen Gegensatzes zu düsterem Sound und Texten etwas Geheimnisvolles, Mystisches birgt.

Album Review von METAL INSIDE.CH vom 03. November 2017

Meine kanadischen Drumsticks in den 80`er Jahren - diese von 1987

Am Open Air mit dem Jazz-Trio TOKUSHIMA YAO - Ede Ludvig (P), Gerhard Przeliorz (B) und Lothar Siebler (D) 29.06.1985

Der Bassdrum-Schlägel von meinem ersten Drumkit von 1981

Ich habe noch ein legendäres SHURE Mikro - das 565SD ist ein dynamisches Gesangsmikrofon und zählt zu den Klassikern. Es wurde unter anderem berühmt durch den Einsatz auf dem Woodstock Festival 1969.

SHURE Model 565SD Unisphere I Dynamic, Made in USA

Mein "eigenwilliges" E-Drum von 1999 / Yamaha DTX Basic-System - die Bass-Drum habe ich noch:)

Meine Drumsticks von 2010 Modell 444 Bobby Rock / USA

Immer noch im Einsatz: meine Filz-Drumsticks von 1981

Mein Stickbag seit 2006

Die aktuellen Sticks von mir: VIC FIRTH American Classic Extreme 5A - Made in USA

Istanbul 2014

Frantic On March "Read My Story"

vom Album "My Story" 2016

Meine Jahre mit den PEARLS in den 80`ern